ANISSA KUHN

Bildende Künstlerin
Wien

 

Um ein größeres Bewusstsein für die menschliche Gestalt zu erlangen, setzt sich Anissa in ihren Werken mit Fragen über den Körper auseinander. Wie sehen einzelne Körperelemente in bestimmten Momenten aus, wie wirkt er in seiner Gesamtheit, welche Beschaffenheiten und Strukturen hat er, welche Ähnlichkeiten und welche Unterschiede sind zu erkennen? Es werden Körpersegmente beobachtend und fotografisch studiert, gezeichnet, modelliert, abstrahiert oder direkt vom menschlichen Körper abgeformt. Stets soll die Schönheit und Vielfalt der Körperlandschaften sichtbar gemacht werden.

Ebenso beobachtet die Künstlerin dabei bewusst die Ästhetik und Wirkung von Formen und Konturen und überträgt die organischen, runden Gestalten auf viele ihrer Projekte. Diese werden kombiniert mit weichen, flexiblen Materialien, wie zum Beispiel Wachs. Die Eigenschaft des Transformierens durch Hitze wird bei Installationen eingesetzt, um eine spontane, unvorhersehbare Verwandlung zu erzeugen.

Anissa hat die Meisterklasse für Bildhauerei auf der Ortweinschule, sowie den Bachelor in Innenarchitektur auf der New Design University abgeschlossen. Sie lebt und arbeitet in Wien.

Werkproben:
 

1. Körp/art/ografie - Collage /4, 2021

2. Negativ eines Körpersegments, Gips, 2020

3. No Need For Likes - Video, Wachs, Metall, Infrarotstrahler, Okt - Dez 2021

4. No Need For Likes, Installation für die Ausstellung HETZ, Wachs, Metall, Infrarotstrahler, Okt - Dez 2021

Kontakt:

 

Instagram: @a.nissa.kuhn
Email: kuhn.anissa@gmx.at