SAMA KUNSTFESTIVAL 2021

10. - 12. September 2021

Biosphärehof Tabakscheucher, Unterfresen, Südsteiermark

Kunst, Musik, Literatur, Yoga, Kulinarik

Aftermovie von Anissa Kuhn

Als offizieller Nachfolger unserer gelungenen Kunstausstellung im Jahr 2020 (Concrete Motion), war im darauffolgenden Sommer eine erweiterte Form als 3-tägiges Festival geplant. Nach den Unwettern im Juli, machte uns die Pandemie ein zweites Mal einen Strich durch die Rechnung und wir mussten im Herbsttermin erneut das Festival absagen. Trotzdem konnte durch die intensive Planung die Zusammenarbeit mit bildenden Künstler:innen, Musiker:innen, Literatur- und Kulinarik-Begeisterte weiterausgebaut werden.

Konzept

Konträr zur gängigen österreichischen Festivalkultur ist unser Konzept als Gegensatz zu blindäugiger Konsumption, einem Überlebenskampf am Festivalgelände oder unbedachter ephemer Zurschaustellung der Kunst zu betrachten. Dieser Art des Amüsements planten wir entgegenzuwirken. Inmitten eines idyllischen südsteirischen Bio-Terrains wollten wir euch im Zuge unseres Festivals mit umsichtig kuratierter Kunst in Richtung des versteckten Potentials aufstrebender Künstler:innen führen.

Da der Veranstaltungsort verschiedenste Ausstellungsräumlichkeiten bietet, wäre indoor wie auch im Freien eine Vielzahl an selektierer Kunst in Form von Rauminstallationen, Präsentationen von Gemälden, Skulpturen und Fotografien ausgestellt worden. Da sich diesmal unser Fest über drei Tage erstreckt hätte, waren auch weitere künstlerische Elemente wie eine Lesung oder ausgewählte musikalische Acts geplant. Zusätzlich wäre zwischen der künstlerischen Bespielung auch Entspannung nicht zu kurz gekommen. Dafür hätten Yoga-Sessions, Bio-Verpflegung über den ganzen Tag hinweg und der Wirkungsbereich der Natur gesorgt.

Das Festival war an einem besonderen Ort geplant: am Biosphärehof Tabakscheucher in Schwanberg, Südsteiermark.

Der Hof bildet ein Dach für die Gemeinschaft von Menschen, Tieren und Pflanzen. In dieser Gemeinschaft kommunizieren diese Lebewesen und unterstützen sich gegenseitig, nutzen gemeinsam die Natur - Boden, Wasser, Luft – und sind selbst Teil dieser Natur. Der Biosphaerehof Tabakscheuer liegt auf ca. 930 m Seehöhe im Koralmgebiet der Steiermark und umfasst 20 ha Grünland. Der Betrieb wird von 2 Bäuerinnen geführt - Barbara & Teresa, die uns mit köstlichen Bio-Gerichten verköstigt hätten.

Direkt am Festivalgelände gäbe es reichlich Platz, um sich mit dem Zelt, dem Camper oder Wohnwagen niederzulassen.

Ausstellung//

→ Anissa Kuhn (Bildhauerin)
→ Markus Moosbrugger (Maler - Bildhauer)
→ Simon Reitmann (Bildhauer - Kunsttischler)
→ Robert Supnig (Fotograf)
→ Emma Jongsma (Fotografin - Malerin)
→ Victoria Pollauf (Malerin)
→ Julia Lacina (Malerin, Lyrikerin)
→ Christian Happ (Fotograf)
→ Raphaela Miklauc (Bildhauerin)
→ Susanna Katter (Malerei)
→ Benjamin Rieser (Bildhauer)
→ Stefan Lozar (Bildhauer)
→ Hanna Rabl (Malerin)
→ Sophie Hainig (Bildhauerin)
→ Julia Kaar (Graffiti Artist)

Lesung//

→ Johanna Schmidt
→ Julia Knaß
→ Klaus Stoertebeker
→ Michelle-Francine Ulz
→ Roland Grohs

 

Musik//

→ s.y.a.r.a. & Band (https://www.instagram.com/s.y.a.r.a.music/)
→ An Inner Affair (https://www.aninneraffair.com/)
→ Scetta (https://soundcloud.com/scetta)
→ Blockolenz (https://www.instagram.com/blockollektiv/)
→ Wolpertinger

 

Yoga//

→ Karo (https://www.karooh.com/)

 

Partner:innen//

→ Vielen Dank an unsere Hauptpartnerin: AK Steiermark (https://stmk.arbeiterkammer.at)

→ Ein großes Danke geht auch an Barbara Soritz und Teresa Primorac-Janich, die Bäuerinnen vom Biosphärehof Tabakscheucher, welche uns die Biosphäre als Veranstaltungsort zur Verfügung stellen. (https://www.biosphaerehof.at)

Video von Philipp Feichtinger